Seit Februar 2020 ist die Kunsthistorikerin Christina Végh (*1970 in Zürich) Direktorin der Kunsthalle Bielefeld. Zuvor leitete sie von 2015 an die Kestner Gesellschaft in Hannover, und von 2004 bis 2014 war sie Direktorin des Bonner Kunstvereins. Erste Station nach ihrem Studium an der Universität Zürich (Kunstgeschichte, Ethnologie, Philosophie) und einem Aufenthalt an der University of California Santa Cruz, war die Kunsthalle Basel, wo sie von 2000 bis 2004 als Kuratorin tätig war. Christina Végh ist in zahlreichen Gremien und Jurys tätig, unter anderem 2017 als Gast-Juror des Wolfgang Hahn-Preis, Ludwig Museum Köln oder bei der Pro Helvetia als Mitglied der Kunstbiennalen-Jury (2015-2018), seit 2018 ist sie Mitglied der Jury des Justus-Bier-Preises. Von 2008-2012 engagierte sie sich im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kunstvereine (AdKV). 2010 wurde Christina Végh von der schweizerischen Kunstkommission des Eidgenössischen Bundesamts für Kultur mit einem Preis für Kunst- und Architekturvermittlung ausgezeichnet. (Foto: Veit Mette)

 Fr 18:00