Rainer Bürck studierte Klavier und Komposition in Stuttgart, elektroakustische Musik in Nürnberg und Musikwissenschaft / Philosophie in Tübingen. Als Pianist hat er zahlreiche Konzerte bei internationalen Festivals und Konzertreihen für zeitgenössische Musik in Europa und Nordamerika gegeben. Seit 1995 ist er auch in verschiedene Improvisationsprojekte involviert. Einen Schwerpunkt bildet seit 2000 seine Arbeit mit seinem Trio TRIONYS, mit dem er gemeinschaftliche Werke für Klavier, Violine, Percussion und Live-Elektronik entwickelte. Seit 2000 ist er Mitglied der Jury des internationalen Wettbewerbs Musica Nova für elektroakustische Musik in Prag, seit 2005 Mitglied des Wettbewerbs JTTP der Canadian Electroacoustic Community (CEC). Er hat Kurse an Hochschulen in Europa und in Nord-Amerika gegeben.

 

Sa 17:00

So 16:00