Marko Kassl (geboren in Klagenfurt) studierte an der Folkwang-Universität der Künste, an der er sein Konzertexamen 2006 mit Auszeichnung abschloss. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, so etwa beim 3rd JAA accordion competition in Tokio, außerdem wurde er mit Stipendien bedacht. Als Solist und Kammermusiker ist er international tätig (u.a. bei den Donaueschinger Musiktagen, beim Beethovenfest Bonn, den Weimarer Frühjahrstagen für Zeitgenössische Musik). Einer seiner musikalischen Schwerpunkte liegt auf der Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten, um gerade das Repertoire für das Akkordeon im Kammermusikbereich zu erweitern. Er spielte Uraufführungen zahlreicher Werke, auch an fächerübergreifenden Projekten im Theater- und Tanz-Bereich ist Kassl regelmäßig tätig. Seit 2007 unterrichtet er an der Hochschule für Musik Detmold und seit September 2015 leitet er eine Akkordeonklasse am Conservatorium van Amsterdam.

 

So 16:00