Kommas Ensemble ist eine in Köln ansässige Formation von Musiker:innen internationaler Herkunft. Ihr Ziel ist es, die Musiktradition des 20. Jahrhunderts mit den musikalischen Strömungen der Gegenwart zu verknüpfen. Das Ensemble besteht aus Musiker:innen mit einer Spezialisierung auf Neue Musik (Absolventen der Ensemble-Modern-Akademie Frankfurt), außerdem aus Orchestermusiker:innen renommierter Klangkörper sowie Jazz-Musiker:innen und herausragenden Spezialist:innen der freien Improvisations-Szene. Das Ensemble war bereits deutschlandweit auf wichtigen Festivals vertreten, hatte 2017 sein internationales Debüt beim Mixtur-Festival in Barcelona und war im April 2018 auf dem Festival Acht Brücken in Köln zu erleben.

Maruta Staravoitava (Flöte)
Moritz Schneidewendt (Klarinette)
Jessica Ling (Violine)
Laura Hovestadt (Viola)
Kyubin Hwang (Violoncello)
Alberto Carnevale Ricci (Klavier)
Lautaro Mura (Dirigent)
Francisco C. Goldschmidt (künstlerische Leitung)

Fr 19:00

Fr 21:00