Mirjam Schröder gab ihr Konzertdebüt bereits im Alter von 15 Jahren, seitdem konzertiert sie als Solistin und Kammermusikerin in ganz Deutschland und Europa. Sie wurde bei zahlreichen Wettbewerben (u.a. ARD 2004 mit dem Publikumspreis) ausgezeichnet. Von 2006 bis 2015 unterrichtete sie an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, seit 2015 ist sie Professorin für Harfe an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Ihre rege Konzerttätigkeit wird durch zahlreiche Rundfunkeinspielungen durch den Bayerischen und den Hessischen Rundfunk, den SWR und Deutschlandradio komplettiert. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet neben dem solistischen Konzertieren das Aufführen von Neuer Musik und Kammermusik.

(Foto: Martin Schmitt)

 

Fr 20:00